21. Tage Alter Musik Schwerin

Motto 2016: Musik und Kulinarik

 

TAM - Cembalo (c) Oliver BorchertZu Ohrenschmaus und Tafelfreuden lädt der Musikverein Mecklenburg-Vorpommern e.V. vom 2. bis 10. April 2016 während der 21. „Tage Alter Musik Schwerin“ ein. Das erfolgreich jährlich stattfindende Festival hat durch das neue künstlerische Leitungsduo Jörg Ulrich Krah und Christian Domke frischen Wind bekommen. „Nach der gut einjährigen Planung sind wir stolz auf das neue Programm, und freuen uns auf neun Tage mit sehr abwechslungsreichen Konzerten“ so Paulskirchenkantor Christian Domke.

Eingerahmt in das Eröffnungskonzert am 2. April um 19.30 Uhr in der Schlosskirche und das Abschlusskonzert am 10. April um 18.00 Uhr in der St. Paulskirche werden das Kinderfest im Schweriner Schloss am 9. April von 10.30 bis 16.30 Uhr, ein musikalisches Puppenspiel im NDR Landesfunkhaus am 3. April um 15.30 Uhr, zwei Workshops, der Film „Die Gärtnerin von Versailles“ im Filmpalast Capitol und ein Improvisationskonzert am 6. April um 19.30 Uhr in der Kirche St. Anna. Zum Thema passend wird am 7. April um 19.30 Uhr zur Tafelmusik geladen: im Kontor, im Weinhaus Wöhler und im Feinspitz werden kulinarische Köstlichkeiten gereicht gepaart mit Alter Musik aus Mecklenburg, Frankreich und England von wechselnden Ensembles.

Ein Höhepunkt der 21. Tage Alter Musik Schwerin wird am Freitag, den 8. April um 19.30 Uhr in der Schelfkirche geboten. Die in der Alte Musik Szene bekannten Zinkenisten Roland Wilson und François Petit-Laurent aus Berlin werden auf ihren historischen Blasinstrumenten zusammen mit speziell für Alte Musik ausgebildeten Musikern aus ganz Deutschland musizieren. Unter dem Titel Geistliches Magenbrot wird neben Werken von Schütz, Schein und Staden eine Wiedererstaufführung von Samuel Friedrich Capricornus (1628-1665) zu hören sein. Mit der Auswahl der Stücke und dem zum Probieren angebotenen nach historischem Rezept gebackenem Magenbrot werden alle Sinne angesprochen.

 

Die besondere Verbindung zwischen Musik und Kulinarik zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Konzertreihe der 21. Tage Alter Musik Schwerin.

Mehr Informationen unter www.tage-alter-musik-schwerin.de. Karten sind bei der Tourist- Information, Am Markt 14, 19055 Schwerin oder an der Abendkasse zu erwerben.

 

Das Programm in Kürze:
Samstag, 2. April, 10.00 – 13.00 Uhr, Workshops, Kunst und Musikschule ATARAXIA
Samstag, 2. April, 19.30 Uhr, Eröffnungskonzert, Schlosskirche
Sonntag, 3. April, 15.30 Uhr, Musikalisches Puppenspiel, NDR Landesfunkhaus
Mittwoch, 6. April, 19.30 Uhr, Alte Musik neu improvisiert, Kirche St. Anna
Donnerstag, 7. April, 19.30 Uhr, Tafelmusik, Kontor/Weinhaus Wöhler/Feinspitz
Freitag, 8. April, 19.30 Uhr, Geistliches Magenbrot, Schelfkirche
Samstag, 9. April, 10.30-16.30 Uhr, Kinderfest, Museum Schloss Schwerin
Sonntag, 10. April, 18.00 Uhr, Chorkonzert, St. Paulskirche

Teile diesen Beitrag auf