Werkzeugdiebstähle in Schwerin – 8.500 € Schaden

Polizei sucht Zeugen – Möglicher Zusammenhang der Taten noch unklar

 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden von einer Baustelle in der Schweriner Werdervorstadt von unbekannten Tätern zwei hochwertige Steinsägen entwendet. Es entstand dabei ein Sachschaden von ca. 5.500 Euro. Bemerkenswert hierbei ist, dass beide Geräte jeweils ein Gewicht von etwa 250 kg haben.
In der folgenden Nacht wurde auf dem Großen Dreesch ein Firmentransporter einer einheimischen Firma aufgebrochen. Hierbei wurden hochwertige Werkzeuge wie Bohrmaschinen und Akkuschrauber der Marke Hilti entwendet. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro.

Ob zwischen diesen Diebstählen ein Zusammenhang besteht, wird derzeit geprüft. Hinweise zu den Taten und/ oder möglichen Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Schwerin unter der Telefonnummer 0385/ 5180- 1560 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Teile diesen Beitrag auf