Abends nicht nur auf die Schulbank

Vielfältiges Unterrichtsgeschehen für Abiturienten des Abendgymnasiums Schwerin

 

Nicht nur Kreide und Tafel bestimmen das Lernen der jungen Erwachsenen, die am Abendgymnasium Schwerin die Chance nutzen, in einem dreijährigen Lehrgang die allgemeine Hochschulreife (Abitur) zu erlangen. Auch das Lernen am anderen Ort – Unterricht außerhalb der Schule – ergänzt das Unterrichtsgeschehen. So besuchte der Physikkurs Klasse 12 im Dezember 2015 das Planetarium Schwerin, um die Kenntnisse zum Gravitationsfeld und zu den Gesetzen der Planetenbewegung am simulierten Sternenhimmel fast hautnah mitzuerleben. Der Besuch im Genlabor durch die Schüler des Biologiekurses der 13. Klassen ist ebenfalls ein solches Unternehmen, das jedes Jahr die (Schul-)Theorie mit der Praxis verbindet. Zum Vorbereiten des Schreibens einer Facharbeit besuchen alle Studierenden der Klasse 11 die Stadtbibliothek. Nächster Höhepunkt wird im Januar 2016 der Theatertag sein, an dem alle Schüler und Kollegen die „Dreigroschenoper“ sehen werden, deren Inhalt den Stoff des Deutschunterrichts ergänzen wird.

Anmeldungen für das neue Schuljahr am Abendgymnasium sind jederzeit möglich. Gestartet sind auch wieder die Informationsveranstaltungen (im Gebäude des Fridericianums), die ab März an jedem ersten Montag im Monat stattfinden. Mehr dazu auf der Homepage: www.abendgymnasium-schwerin.de (Termine) oder über direkte Kontaktaufnahme per Email.

Teile diesen Beitrag auf