Beim 9. Insel- und Strandfest gibt es wieder viel zu erleben

Buntes Wochenende für die Familie

Schwerin • Am 15. und 16. Juli verwandeln sich der Zippendorfer Strand und die Insel Kaninchenwerder in eine spannende Erlebnismeile für Groß und Klein. Mit Hilfe vieler Vereine und Unternehmen aus Schwerin und Umgebung stellen die Stadtwerke Schwerin an diesem Wochenende wieder das größte Familienfest der Landeshauptstadt auf die Beine: Das Insel- und Strandfest sollte sich niemand entgehen lassen.

Traditionell wird das Insel- und Strandfest wie auch in den Vorjahren um 11 Uhr am Samstag eröffnet. Begrüßt werden die Festbesucher dabei von NDR-Moderatorin Katrin Feistner auf der Hauptbühne am Strand. Sie wird den Tag über einige Bands, Vereine und Kindergartengruppen für ihre Vorführungen auf die Bühne bitten und das Familienfest einläuten. Spaß an Bewegung wird beim Insel- und Strandfest groß geschrieben, deshalb findet am Samstag das Beachhandballturnier mit mehr als 300 Teilnehmern statt. Am Sonntag kommen dann auch die Fußballer am Strand zum Zuge und messen sich im Beachsoccer. Spaß können die kleinen Gäste das ganze Wochenende auch im WGS-Kinderland haben, wo Hüpfburgen, Wasserbälle, PowerPaddler, eine Fotobox und vieles mehr warten.

Auch auf der 37 Hektar großen Insel Kaninchenwerder ist wieder einiges los. Mit dem hauspost-Boot geht es für nur einen Euro ab auf die Insel und wieder zurück. Auf dem grünen Idyll mitten im Schweriner See tummeln sich rund 60 Vogel- und 250 Pflanzenarten, die in geführten Wanderungen erkundet werden können. Verweilen und entspannen sind auf der Insel aber ebenso möglich, wie verschiedene Aktivität – vom Angel-Training bis zum Bogenschießen. Den Inselgästen erzählt Margrit Wischnewski mit ihrem Figurentheater gerne spannende Geschichten und beim Inselbäcker gibt es leckeres Inselbrot mit frisch geschnittenen Kräutern von der Insel.

Ab 19 Uhr beginnt am Samstag am Strand dann die Sommerparty. Den Auftakt bilden die vier Küstencowboys der Partyband „Billy Rock” aus Wismar. Als Highlight des diesjährigen Insel- und Strandfestes wird der mecklenburgische Musiker Sebastian Hämer gestalten, der 2006 mit dem Lied „Der Sommer unseres Lebens” den deutschlandweiten Durchbruch schaffte. Der Sänger wird das Publikum mit seinen gefühlvollen Songs unter Schwerins größtem Sonnenschirm in die richtige Sommerstimmung versetzen und so eine gelungene Überleitung zur Abendparty mit DJ Nils Söhrens schaffen. Während am Samstagabend vor allem die Hüften und das Tanzbein geschwungen werden, sind am Sonntagmorgen eher die Lachmuskeln gefragt, denn NDR-Moderator Leif Tennemann wird nicht nur die Gäste begrüßen, sondern auch direkt von der Bühne seine urkomischen Scherzanrufe machen. Diese Live-Version von „Vorsicht Leif” kann ab 12 Uhr mitverfolgt werden. Ab 14 Uhr lädt dann die Kita gGmbH zum Neptunfest am Zippendorfer Strand ein. Dort wird wieder der Meeresgott Neptun den Wellen entsteigen und Anhänger für seine Gefolgschaft suchen. Wer mutig ist, darf sich den zum Teil haarsträubenden Prüfungen unterziehen.

 

Quelle: maxpress

 

Teile diesen Beitrag auf