Brennender Pkw in Schwerin

Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung

Schwerin – Unbekannte setzten in der gestrigen Nacht in der Ludwigsluster Chaussee einen Kleinwagen in Brand. Der Mazda stand auf einer Parkfläche am Straßenrand. Anwohner hatten gegen 0:20 Uhr Flammen aus dem Fahrzeug schlagen sehen und umgehend Polizei und Feuerwehr alarmiert. Der Innenraum brannte vollständig aus. Das Fahrzeugwrack wurde zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt.

Teile diesen Beitrag auf