Einbruch im Kaufhaus Stolz: Schaufensterpuppe gestohlen

Kripo fahndet nach 1,60 m großem Tatverdächtigen

 

Altstadt – Am Mittwochmorgen, gegen 5 Uhr wurde eine Scheibe neben dem Haupteingang des Kaufhauses Stolz in der Mecklenburgstraße eingeworfen. Der Täter entwendet daraufhin eine Schaufensterpuppe. Eine Zeugin konnte beobachten wie ein ca 160 cm großer Tatverdächtiger mit einem großen Gegenstand unterm Arm über die Geschwister-Scholl-Straße in Richtung Goethestraße lief. Er trug eine helle Jacke und eine dunkle Hose.
Die Polizei fand anschließend Teile der Schaufensterpuppe verstreut in der Geschwister-Scholl-Straße. Spuren am Tatort konnten von der Kripo gesichert werden.

Teile diesen Beitrag auf