FreshEggsGallery eröffnet Ausstellungsräume im Marstall

Erste Vernissage TESTRAKETE 2.0 am 30. Januar


Schwerin/Berlin – Die Berliner FreshEggsGallery wird am Samstag, den 30. Januar um 17:00 Uhr in den Räumen des Schweriner Marstalls unter dem Motto „zu Besuch“ eine temporäre Galerie eröffnen. Zum Auftakt startet die TESTRAKETE 2.0. An Bord befinden sich spannende Positionen aus Malerei, Skulptur, Fotografie sowie Installationskunst. Insgesamt werden von einem Dutzend Künstler etwa 50 verschiedene Exponate mit Preisen von 300 bis 25.000 Euro vorgestellt.

Die „FreshEggs from freerange chickens“ Galerie ist eine durch Stephan Schrör (geb. in Schwerin) geführte Galerie aus Berlin. In den letzten Jahren war sie auf zahlreichen Ausstellungen und Messen (u.a. NY, Scope Miami, World Art Dubai) vertreten. 2015 wurden zwei temporäre Galerien in Mexico City und Guadalajara betrieben.

Der Kunsthändler, Galerist und Ausstellungsmacher Stephan Schrör: „Ich freue mich „ZU BESUCH“ in meiner Geburtsstadt zu sein. Wir haben im letzten Monat umfangreiche Ausstellungsarchitektur im Marstall errichtet. Von den Reisen der letzten Jahre bringen wir für die Kunstfreunde Norddeutschlands viele interessante Gäste mit. Besonders freuen wir uns, dass wir als musikalischen Empfang zu unserer Eröffnung am Samstag Mona Mur & En Esch mit einem Brecht/Weill-Programm präsentieren dürfen.“

 

TESTRAKETE 2.0 wird bis zum 28. Februar zu sehen sein. Immer Dienstag bis Samstag von 11-19 Uhr. Die Vernissage findet am 30.01. von 17 bis 22 Uhr statt. Bis Juni wird es drei weitere von Schrör kuratierte Ausstellungen im Marstall geben.

Teile diesen Beitrag auf