„Fury in the Slaughterhouse“ zu Gast in Schwerin

Tour-Konzert am 17. August auf der Freilichtbühne

© Fury in the Slaughterhouse

Acht Jahre nach ihrer offiziellen Trennung bestätigt die Hannoveraner Band „Fury In The Slaughterhouse“ anlässlich ihres 30. Geburtstages drei Konzerte in der TUI Arena in Hannover für März 2017. Binnen kürzester Zeit waren die Termine ausverkauft. „Diese Resonanz war unglaublich überwältigend und hat uns motiviert noch über die Konzerte in Hannover hinaus zu denken. Heraus gekommen ist eine kleine, feine Sommer-Open-Air-Tour.“, so Sänger Kai Wingenfelder.

Von einem wirklichen Comeback kann allerdings nicht die Rede sein. Nach 2017 ist erstmal Schluss. Das Jahr des 30jährigen Bandjubiläums wird großes Wiedersehen und krönender Abschluss in einem. Auf ihrer Tour durch Deutschland machen die Hannoveraner am 17. August auch Halt in Schwerin. An der Freilichtbühne dürfen sich die Fans auf die bekannten Hits wie „Won’t forget these days“, „Every Generation got it’s own disease“ und „Time to wonder“, aber auch auf einige neue Songs von ihrem aktuellen Album „30 – The Ultimate Best of Collection“ freuen.

In ihrer Bandgeschichte hat „Fury In The Slaughterhouse“ bereits über vier Millionen Alben verkauft und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Als eine der wenigen deutschen Bands schafften sie den Durchbruch auch auf dem amerikanischen Markt. Weltweit haben „Fury In The Slaughterhouse“ mehr als 1000 Konzerte gespielt. Im Juni 2013 trat die Band mit Gästen unter dem Motto „Eine Stadt – eine Band – ein Konzert“ auf der Expo-Plaza in Hannover vor 25.000 Menschen auf. Nach ihrer Trennung widmeten sich die Bandmitglieder anderen musikalischen Projekten. Besonders die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder feiern mit ihrer Band „Wingenfelder“ große Erfolge.

Kartenvorverkauf:
Fury in the Slaughterhouse
Donnerstag, 17.08.2017, 20.00 Uhr
Freilichtbühne Schwerin
Preis(e) 49,95 €

Tickets beim Ticketservice der Sport- und Kongresshalle (Wittenburger Str. 118, 19059 Schwerin) und telefonisch unter: 0385 – 76 190 190.
Wichtig: Die Tickets sind für den Nahverkehr zwei Stunden vor und nach der Veranstaltung gültig!

Teile diesen Beitrag auf