Schwerin-NEWS

Heiße Rhythmen und beste Musik im November/Dezember im Speicher

7. November 2012

Nachgefragt bei VIVID CURLS – Auftritt der Bayern-Mädel am 16. November

Der Speicher läßt es auch im tristen November so richtig krachen und bringt damit beste musikalische und kulturelle Stimmung in die Landeshauptstadt. So gibt es am 21. November ein Sensationskonzert zum 70. Geburtstag von Jimi Hendrix – eine mitreißende HENDRIX-NIGHT.

Tja, Nordamerika ist im November im besonderen Blickpunkt des soziokulturellen Zentrums, was allerdings bestimmt nicht dem Wahl-Duell um die US-Präsidentschaft zwischen Obama und Romney geschuldet ist … Aus Amerika kommt nun einmal auch beste Musik. Und die wird auch von der kanadischen Band WHITE COWBELL OKLAHAMA am 23. November präsentiert – von Southern Boogie Rock, Country und Gospel, von Allman Brothers bis ZZ Top ist bei “W.C.O.” alles möglich.

Nicht zu vergessen ist das Gastspiel von US-Girl Janet Robin, von dem Fans und Experten meinen, dass sie eine der weltbesten Gitarristinnen sei. Es ist nicht der erste Auftritt im Speicher von Janet und daher hat sie in Schwerin und in MV mittlerweile eine treue und große Anhängerschaft. Am 24. November schaut Janet im Speicher vorbei und greift natürlich auch zur Gitarre.

Aus der ganzen Welt kamen schon zahlreiche Künstler zu Besuch in den Speicher, ob aus Australien, Russland, Frankreich, Japan, Togo, Großbritannien, Schweden oder Bayern – alle wollten kommen, alle kamen und alle wollen stets wieder kommen. Aus Bayern konzertierten schon einige Stars und Starlets. Unvergessen das Konzert von Ania Jools und ihrer Band Anfang Januar 2010, als draußen Schnee und Kälte pur herrschten und drinnen Ania den Speicher heiß rockte! “Gerockt” wird der Speicher am 16. November wieder von “Bayern”. Schnee und grimmige Kälte sind dieses Mal nicht zu erwarten, aber wieder kommen temperamentvolle, stimmgewaltige und anmutige Gäste – dieses mal aus dem Allgäu.

VIVID CURLS, die mit Lebensfreude, Leidenschaft, aber auch Nachdenklichkeit beeindrucken, werden bestimmt für einen großartigen Speicher-Abend sorgen Irene Schindele und Inka Kuchler sind dabei zwei selbstbewusste, einzigartige und auch attraktive Sängerinnen, die nicht nur vor allem wegen ihrer klasse Musik auffallen, sondern eben auch wegen ihrer Lockenpracht.

Aber nicht “Löckchen” und ein Äußeres, das einnimmt, machen VIVID CURLS aus – es ist immer noch das Können, was die Fans in den Bann zieht. Seit 10 Jahren treten die beiden Musikerinnen auf, erhielten 2010 sogar den “Deutschen Rock- und Pop-Preis” und wurden ein Jahr später in drei Kategorien nominiert. Ihre Lieder widmen sich dem wahren Leben – und es wird keine “heile Welt”
interpretiert. VIVID CURLS sind sozialkritische, ernste Musikerinnen, die aber dennoch positiv wirken und es auch sind.

Was dürfen die Fans in MV nun vom Konzert der beiden am 16.November ab 20.00 Uhr erwarten? Nachgefragt bei Irene Schindele und Inka Kuchler alias VIVID CURLS

„Ihr dürft Euch auf knackigen Gitarren-Folk-Rock und mehr  freuen …“

Frage: VIVID CURLS gibt es seit einem Jahrzehnt. Im Jubiläumsjahr geht es nun auch in die traditionsreiche In-Lokalität Norddeutschlands, in den Speicher. Auf was dürfen sich die Fans hierzulande freuen?

VIVID CURLS: Auf knackigen Gitarren-Folk-Rock und gefühlvolle Balladen, zwei großartige Stimmen, die im Harmoniegesang ihre Vollendung finden und auf lustig-tragische Geschichten aus dem Leben zweier Musikerinnen.

Frage: Wie kam es eigentlich zum Auftritt im Speicher? Seid Ihr schon einmal in Schwerin oder in MV gewesen?

VIVID CURLS: In Schwerin selbst waren wir noch nicht, aber letztes Jahr haben wir schon in Ueckermünde und auf Burg Klempenow in Breest gespielt. Das war einfach so schön, dass wir sehr gerne wieder nach MV kommen, um dort einige Konzerte zu spielen.

Frage: Ihr seid in Euren Liedern durchaus auch sozialkritisch. Engagiert Ihr Euch darüber hinaus politisch oder in anderer Weise? Kann aus Eurer Sicht Musik die Welt besser machen, zumindest Probleme besser thematisieren?

VIVID CURLS: Ja, wir nutzen die Plattform, die sich uns als Musikerinnen bietet, auch für kritische Fragen und Texte. Wir sind ganz klar davon überzeugt, dass unsere Texte zum Denken anregen… Das allein ist für uns Grund genug.

Frage: Ihr tretet seit zehn Jahren gemeinsam auf. Wie kam es zur Zusammenarbeit? Waren die letzten 10 Jahre stets reibungslos?

VIVID CURLS: Wir sind einfach ein gutes Team und uns verbindet mehr als die Musik. Die Musikbranche an sich ist natürlich ein hartes Geschäft und man hat auch mit Menschen zu tun, die für reichlich Reibung sorgen.
Es ist tatsächlich ein großes Abenteuer und wir haben in den zehn Jahren wirklich viel erlebt. Das Meiste davon war wunderbar.

Frage: Das Konzert am 16. November ist ja erst am Abend. Nutzt Ihr die Zeit auch zum Sightseeing, zum Besuch des Schweriner Schlosses?

VIVID CURLS: Nachdem wir am 15. November in Fulda spielen, werden wir den Tag leider zum Anreisen brauchen. Hoffentlich finden wir am Tag nach dem Konzert noch die Zeit für das Schweriner Schloss und Eure schöne Altstadt. Was wir auf jeden Fall machen werden, ist richtig gut Essen gehen… Hättest du da einen Tipp für uns?

Weitere Infos zu VIVID CURLS unter: www.vivid-curls.de.

Das Interview führte M.Michels

… Zwischen Rock, Comedy, Tango,  Folk und Pop – der Speicher im November/Dezember 2012 – eine Auswahl

– Samstag, 17.November, ab 20.00 Uhr – bassa „Tempo: Pasion“ – Tango-Musik
– Sonntag, 18.November, ab 20.00 Uhr – STOPPOK SOLO – Weihnachtstournee
– Mittwoch, 21.November, ab 20.00 Uhr – HENDRIX NIGHT – Zum 70.Geburtstag von Jimi Hendrix
– Freitag, 23.November, ab 21.00 Uhr – WHITE COWBELL OKLAHOMA – Rock
– Samstag, 24.November, ab 20.00 Uhr – Janet Robin – Folk/Rock
– Freitag, 30.November, ab 20.00 Uhr – Sax Solenne – Saxophon-Quartett
– Samstag, 1.Dezember, ab 20.00 Uhr – Reel & Trio Scho (Russland) – Folk
– Freitag, 7.Dezember, ab 20.00 Uhr – 27.Comedy-Nacht
– Samstag, 8.Dezember, ab 20.00 Uhr – JULVISOR – Weihnachtliche Lieder aus Skandinavien
– Mittwoch, 12.Dezember, ab 9.30 Uhr und 14.00 Uhr (auch am 13.12. um 9.30 Uhr) – Robert Metcalf & Band – Programm „Vier Kerzen“ – für Kinder
– Samstag, 15.Dezember, ab 21.00 Uhr – Fools Garden – Pop/Rock
– Freitag, 21.Dezember, ab 20.00 Uhr – Claudio El Compadre & Band – Flamenco-Musik
– Samstag, 22.Dezember, ab 21.00 Uhr – Seefeldt Band – Akustik bis Rock
– Vorschau: Samstag, 5.Januar 2013, ab 21.00 Uhr – The Lords – Rock