Jennifer Geerties verlängert Vertrag beim Schweriner SC

Die 21-jährige Nationalspielerin wird weitere zwei Jahre im Norden bleiben

 

Jennifer Geerties gegen den Doppelblock von Galatasaray Istanbul. (Foto: MidiGrafie)Schwerin – Mit der Vertragsverlängerung von Außenangreiferin Jennifer Geerties hat der Schweriner SC aktuell die erste Entscheidung über den Kader für die nächste Volleyballsaison festmachen können. Die SSC-Stammspielerin, seit 2014 in Schwerin, unterschrieb soeben ihren Vertrag für weitere zwei Jahre. „Wir freuen uns besonders, eine so gute und für uns so wichtige Spielerin in der Mannschaft halten zu können. Mit Jennifer Geerties haben wir eine sichere Bank in Annahme und Angriff und gemeinsam mit Mittelblockerin Anja Brandt weiterhin zwei Nationalspielerinnen im Stamm“, sagt SSC-Präsident Johannes Wienecke.

Bei Jennifer Geerties ist die Freude nicht minder groß: „Ich hatte gehofft, dass der Schweriner SC möchte, dass ich bleibe. Ich fühle mich hier superwohl, es gibt tolle Bedingungen, ich konnte mich hier gut entwickeln und als Stammspielerin viel Erfahrung sammeln. Und die Atmosphäre bei Spielen, die Unterstützung der Fans in Schwerin ist großartig. Das ist nicht selbstverständlich, ich schätze das sehr.“ Ein Wunsch für die neue Saison: „Es wäre toll, in der Champions League zu spielen. Das haben wir uns verdient und gerade im CEV Cup bewiesen, dass wir auch gegen CL-Teams gut mithalten können.“

In den nächsten Wochen stehen beim SSC Gespräche mit weiteren Spielerinnen an. „Wir verfolgen dabei weiterhin die Strategie, einen Mix aus sehr guten deutschen, internationalen und Nachwuchsspielerinnen aufzubauen. Das hat sich in dieser Saison schon sehr bewährt“, sagt Präsident Wienecke.

 

kawi

Teile diesen Beitrag auf