Jugend musiziert: Letzte Vorbereitungen auf den Landeswettbewerb

20 Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums Schwerin qualifiziert

 

Danilo Volpyansky (Klavier), Johanna Mill (Querflöte) und Tobija Harders (Violoncello). Foto: Christina LüdickeAm 12. und 13.03.2016 treffen sich junge Musikerinnen und Musiker aus ganz Mecklenburg-Vorpommern beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ diesmal in Wismar. 20 Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums Schwerin hatten die Berechtigung, zum Landeswettbewerb zu fahren. 17 von ihnen werden in Wismar um die begehrten Preise zur Weiterleitung zum Bundeswettbewerb spielen, der über Pfingsten in Kassel stattfindet. Dabei können sie sich auch einen Überblick über ihren derzeitigen Leistungstand im Vergleich mit Gleichaltrigen verschaffen. Das Klaviertrio mit Erik Jahn (Klavier), Eva Gasparyan (Querflöte) und Juliane Wiedersberg (Violoncello) wird aufgrund einer hochrangigen Konzertverpflichtung in einem anderen Bundesland beim Landeswettbewerb starten.

Am Mittwoch, dem 09.03.2016 ab 18 Uhr ermöglicht die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin Preisträgerinnen und Preisträgern aus Schwerin noch einmal, ihr Programm im Rahmen eines festlichen Konzerts in der Filiale in der Kieler Straße in Lankow präsentieren zu können. Alle Wertungsvorspiele am Wettbewerbswochenende in Wismar sowie die Abschlussveranstaltungen sind öffentlich. Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei.

 

Christina Lüdicke

Teile diesen Beitrag auf