Kleidertausch, Farbberatung, Kurzfilme, Tipps und Infos

Ein Nachmittag rund um unsere Kleidung bei freiem Eintritt

Am Sonntag, 26. März 2017 findet am Nachmittag im Haus der Kultur (Ataraxia), Arsenalstraße 8, ein Kleidertausch für alle Generationen mit einem umfangreichen Programm und Kinderbetreuung statt.

Vielleicht sind im heimischen Schrank nach dem Kleidertausch ein paar Bügel frei. (c) Public Domain

Schwerin – Wer kennt das nicht? Der Schrank ist voll, aber wir tragen nur einen Teil davon. Einiges ist zu klein, zu groß, gefällt uns nicht mehr oder wir gefallen uns nicht mehr darin. Vielleicht hängt auch der eine oder andere Fehlkauf ungetragen im Schrank?
Die Organisator*innen laden herzlich ein, bis zu zehn ungeliebte oder nicht mehr geliebte Kleidungsstücke mitzubringen und zu schauen, ob diese neue Besitzer*innen finden. Stöbern Sie in Ruhe nach mitgebrachten Kleidungsstücken anderer und „verlieben“ Sie sich neu. Auch Kinder können sich gern am Tauschen beteiligen.

Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich. Einfach kommen.

Beratend zur Seite steht Frau C. Sigismund, die vorab um 13.30 Uhr einen interaktiven Vortrag zum Thema Farben und Stil anbietet, damit mit neuen Anregungen um 14.30 Uhr in den Kleidertausch gestartet werden kann.

Umfangreiches Begleitprogramm

Neben Spaß beim Kleidertauschen sollen auch die Produktionsbedingungen in der Textilindustrie in den Blick genommen werden. (c) Grandfilm

Kleidung wird zum größten Teil unter für Mensch und Umwelt katastrophalen Bedingungen hergestellt. Die an der Herstellung beteiligten Menschen (vom Rohstoffanbau bis zur Konfektionierung) verdienen unsere Wertschätzung, die wir ihnen mit unserem Kleidertausch ein wenig entgegen bringen können. Ein umfangreiches Begleitprogramm biete Informationen. Es werden Kurzfilme zur Textilproduktion und deren Hintergründe gezeigt. Tipps zu sozialverträglich hergestellter Kleidung werden gegeben und es wird gezeigt, wie einfach, schnell und kostengünstig z. B. schadstofffreie Kosmetik selbst hergestellt werden kann.
Auch wer aktuell keine Kleidung tauschen möchte, ist herzlich eingeladen, sich zu informieren. Kommen Sie bei Kaffee, Tee und kleinen Snacks, die der Weltladen Schwerin anbietet, ins Gespräch. Ab 13 Uhr wird eine kostenlose Kinderbetreuung angeboten.

Hintergründe im Film
Am Donnerstag, 23. März 2017 zeigt das Kino unterm Dach um 19.30 Uhr aus Anlass des Kleidertausches den Film „The true cost – Der Preis der Mode“. Im Anschluss freuen sich die Organisator*innen des Kleidertauschs auf ein Gespräch mit den Kinobesucher*innen.

Organisiert wird der Kleidertausch unter dem Motto „feine sache – achtsam kleiden“ gemeinsam von unterschiedlichen Akteur*innen aus dem Diakonischen Werk MV, dem Weltladen Schwerin, der Lokalen Agenda 21, dem Paulsstadttreff und Attac Schwerin. Nicht getauschte Kleidung dürfen wieder mitgenommen werden. Zurückgelassenes gibt der Paulsstadttreff auf seinem nächsten „Verschenk-Basar“ weiter oder wird an die Flüchtlingshilfe gespendet.

Mehr Informationen unter www.weltladen-schwerin.de/feinesache

Teile diesen Beitrag auf