KON-Takte: Some towns and cities

Gitarrenduo konzertiert am 26.02. im Brigitte Feldtmann Saal

 

Am Freitag, dem 26. Februar 2016 begeben sich Veronika Grütter und Jochen Brückner (Gitarrenduo) auf die Suche nach besonderen Orten und Momenten. Wo befinden sie sich? Was genau macht sie aus? Auf dieser musikalischen Reise wird Bekanntes neben Neuem stehen und es werden den Hörenden fremde Kulturen auf eine besondere Weise näher gebracht. Das Duo Cordinha zieht mit seinem zwei Gitarren musikalisch durch Europa, Asien und Amerika. Corda (portugiesisch) bezeichnet die Saite eines Instruments. Cordinha ist so etwas wie eine Verniedlichung, die auch etwas mit Wertschätzung zu tun hat – ähnlich wie beim Fußball, wo z. B. der Star Ronaldo gern auch mal Ronaldinho genannt wird.

Die Veranstaltung am Freitag, dem 26. Februar 2016 beginnt um 19:00 Uhr und findet im Brigitte Feldtmann Saal des Konservatoriums Schwerin in der Puschkinstraße 6 statt. Der Eintritt kostet 10,00 € (7,50 €). Kartenreservierungen nimmt das Konservatorium jederzeit per E-Mail unter dsemlow@schwerin.de und unter 59 127 48 entgegen.

 

Über die Musiker:

Veronika Grütter (Gitarre) wurde 1986 in Bocholt, Westfalen geboren. Im Alter von 9 Jahren er-hielt sie ersten Gitarrenunterricht an der städtischen Musikschule. Nach dem Abitur absolvierte sie die Studienvorbereitung in Berlin bei Pia Gazarek-Offermann, und studierte in Rostock bei Prof. Dr. Thomas Offermann Diplom-Intrumentalpädagogik. Nach erfolgreichem Abschluss setzt sie nun ihr Studium bei Prof. Olaf van Gonnissen in Hamburg im Master Gitarre fort. Im Rahmen der Aus-bildung in Rostock trat Veronika Grütter regelmäßig bei den Bonner Meisterkonzerten Klassische Gitarre auf. Außerdem ist sie seit 3 Jahren Stipendiatin des Vereins „Yehudi Menuhin Live Music Now“. Seit 2014 wird sie von der Franz-Wirth-Gedächtnis-Stiftung gefördert. Sie spielt in verschie-denen Kammermusikbesetzungen mit Saxophon, Querflöte, Gesang und Gitarre. 2014 wirkte sie bei der Opernproduktion „El Juez“ gemeinsam mit José Carreras im Rahmen der Tiroler Festspiele mit. Veronika Grütter hat im Laufe des Studiums verschiedene Meisterkurse besucht u. a. bei Hop-kinson Smith, Paolo Pegoraro, Aniello Desiderio und dem Los Angeles Guitar Quartet. Neben der künstlerischen Tätigkeit ist ihr auch die pädagogische Arbeit ein wichtiges Anliegen, sie unterrichtet seit 2009 an verschiedenen Musikschulen, eine Zeit lang auch am Konservatorium Schwerin.

Jochen Brückner (Gitarre) wurde 1990 in Hannover geboren und erhielt seinen ersten Gitarren-unterricht im Alter von 9 Jahren an der Musikschule Ostkreis Hannover. In den folgenden Jahren sammelte er außerdem Erfahrungen mit der E-Gitarre im Pop-, Rock- und Jazzbereich. Später konzentrierte er sich wieder auf sein ursprüngliches Instrument und trat u. a. im Gitarrenduo und -trio auf. 2011 begann er sein Bachelor-Studium der klassischen Gitarre an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Olaf van Gonnissen. Seitdem spielt er in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen, nahm an Meisterkursen, u. a. mit dem Los Angeles Guitar Quartet, teil und ist mit großer Freude als Gitarrenlehrer in Hamburg aktiv. Er ist mit dem Duo Cordinha Stipendiat des Vereins „Yehudi Menuhin Live Music Now“   in Hamburg.

 

Veronika Grütter/Christina Lüdicke

Teile diesen Beitrag auf