Kunst im FM: Mecklenburg-Vorpommern in Acrylfarben

„Ansichten“ von Evelyn Buchberger bis April ausgestellt

 

Finanzministerin Heike Polzin hat am gestrigen Dienstag im Rahmen der Reihe „Kunst im FM“ eine neue Ausstellung eröffnet. Unter dem Titel „Ansichten“ sind noch bis April Landschaften aus Mecklenburg-Vorpommern in Acryl von Evelyn Buchberger zu sehen.

Das Handwerk der Malerei erlernte die diplomierte Kunsterzieherin bei dem Greifswalder Professor Manfred Prinz. Neben der Arbeit mit Acryl experimentiert die Künstlerin auch mit unterschiedlichen grafischen Techniken, wie Radierung, Holzschnitt, Mischtechnik und der Aquarellmalerei. Seit mehreren Jahren beteiligt sich Evelyn Buchberger zudem mit ihren Arbeiten an der landesweiten Aktion KUNST OFFEN. In Schwerin-Neumühle leitet sie einen Malkurs. Für dieses Jahr ist auch ihr erster Kunstkalender erschienene, er trägt den Titel „Mecklenburg-Vorpommern“.

Anlässlich der Eröffnung trug die Lyrikerin Hannah Lenz vom Künstlerinnenverein GEDOK-MV Gedichte zu den Bildern von Evelyn Buchberger vor. Die Ausstellung ist bis zum 1. April 2016 während der Geschäftszeiten von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Quelle: Finanzministerium

Teile diesen Beitrag auf