Montserrat Caballé zu Gast in Schwerin

Die große Operndiva gibt am 29. Januar ein Konzert in der Sport- und Kongresshalle

 

Die weltweit als Nachfolgerin der Callas gefeierte Operndiva Montserrat Caballé kommt zu einem Konzert nach Schwerin. Einst sang sie mit Freddy Mercury den unvergessenen Song „Barcelona“ – jetzt kommt sie auf Einladung der Sport- und Kongresshalle in die Landeshauptstadt. „Wir sind sehr glücklich darüber, dass es uns gelungen ist Frau Caballé für ein Konzert zu gewinnen“, freuen sich die Organisatoren über den hohen Besuch aus Barcelona.

Zu dem Konzert wird die Diva von ihrer Tochter, Montserrat Marti, die ebenfalls schon große Erfolge auf den Opernbühnen der Welt zu verzeichnen hat und vom jungen spanischen Tenor Jordi Galán, begleitet. Ferner wird ihr Pianist das Programm ergänzen. „Ich singe sehr gern in Deutschland – und mein letztes Konzert in der Bundesrepublik Deutschland ist schon wieder über ein Jahr her. Insofern freue ich mich sehr über die Einladung aus Schwerin und auf das Konzert!“, so Montserrat Caballé.
Die Künstlerin füllt nach wie vor weltweit die Konzertsäle und bringt zu besonderen Konzerten seit jeher gern ihre Tochter mit. Das Programm für das Konzert erarbeitete Caballé persönlich. Es enthält die Werke der großen alten Meister.

 

Montserrat Caballé
Freitag, 29.01.2016, 20.00 Uhr
Sport- und Kongresshalle Schwerin
Weitere Mitwirkende: Montserrat Marti, Jordi Galán (Tenor) und Andrea Alvarez (Piano)

Tickets gibt es beim Ticketservice der Sport-und Kongresshalle

Teile diesen Beitrag auf