„Musik um vier“ im Konzertfoyer

Mitglieder der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin und Studenten der Hochschule für Musik und Theater Rostock konzertieren gemeinsam am 19. März

Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin FOTO: © Silke Winkler

Ganz im Zeichen des spanischen Temperaments steht das Konzert „Musik um Vier“ am Sonntag, den 19. März 2017 um 16 Uhr, in dem Mitglieder der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin das Publikum in den Süden entführen. Eröffnet wird es von der „Don Juan“-Ballettmusik von Christoph Willibald Gluck. Es folgt die heitere Sinfonia concertante Es-Dur KV 364 von Wolfgang Amadeus Mozart. Am Schluss des Konzertes kommt der „spanische Mozart“ Juan Crisostómo de Arriaga zu Gehör. Es spielen Musiker der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin gemeinsam mit Studierenden der Hochschule für Musik und Theater Rostock, die das Konzert auch dirigieren. Die künstlerische Betreuung liegt in den Händen des Schweriner Generalmusikdirektors Daniel Huppert.

Kartentelefon: 0385 5300 – 123; kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de; www.mecklenburgisches-staatstheater.de

Teile diesen Beitrag auf