Neue Fernsehformate im Bürgerfernsehen

Die Offenen Fernsehkanäle in Mecklenburg-Vorpommern präsentieren vier neue Sendereihen

 

 

 

 

Der Offene Kanal Fernsehen in Schwerin und der Rostocker Offene Kanal Fernsehen (rok-tv) starten mit vier neuen Fernsehformaten in das Jahr 2016. Ein hohes Maß an Engagement, Kreativität und Informationsgehalt sind für die neuen Formate maßgeblich. Ehrenamtlich und nichtkommerziell – dabei jedoch durchaus professionell, bereichern die unterschiedlichen Formate das Programm der Offenen Kanäle. Auf festen Sendeplätzen können nun regelmäßig folgende Formate angeschaut werden:

 

„Im Dialog“
Die neue Sendung des Projektes kühlungsborn TV wird im Rahmen der berufsvorbereitenden Projektarbeit CampusPRO am Schulzentrum Kühlungsborn unter Leitung von Dr. Ronald Eixmann produziert. Einmal monatlich moderiert Tabea Schröder diese Talksendung und lädt Gäste aus Politik, Sport, Kultur oder Wissenschaft ein. Zu Gast in Ausgabe Nummer eins ist der Landtagsabgeordnete Dr. Hikmat Al-Sabty, mit dem die junge Moderatorin über das Thema „Migration“ spricht.

Sendung: 26. Januar 2016, 17 Uhr, danach jeden 4. Dienstag im Monat

 

„TRIXILAND“
Das monatlich erscheinende Trickfilm-Magazin des Instituts für neue Medien Rostock (IFNM) schafft ein Forum für den ambitionierten Animationsfilm in seiner ganzen Spannbreite. Junge Erwachsene, Jugendliche und Kinder bedienen sich unterschiedlicher künstlerischer Techniken um ihre phantasievollen Kurzfilme zu produzieren. Das Institut für neue Medien möchte mit „TRIXILAND“ eine Plattform bieten, auf welcher zum einen diesen Filmen eine Öffentlichkeit gegeben wird und zum anderen die Zuschauenden ermutigt werden, selbst auf diesem Gebiet gestalterisch tätig zu werden. Dazu gibt es neben den Filmbeiträgen auch Tutorials, in denen Animationstechniken vorgestellt und erklärt werden. Die gezeigten Filmproduktionen sind ausgewählte, preisgekrönte Wettbewerbsbeiträge aus dem Rostocker Filmfestival im StadtHafen (FiSH) sowie Arbeiten der Trickfilmwerkstatt am Institut für neue Medien und des dortigen Mediencollegs.

Sendung: 2. Februar 2016, 15 Uhr, danach jeden 1. Dienstag im Monat

 

„Nerdbeben“
In verschiedenen Schulkursen der Medienwerkstatt des Instituts für neue Medien Rostock entstehen in den Bereichen „Film“, „Fernsehen“ und „Animation“ Ergebnisse, die eine breite Öffentlichkeit verdienen. Jetzt ist es endlich soweit! Das Schülerfilm-Magazin „Nerdbeben“ präsentiert die Welt des selbst gemachten Films im Unterrichtsbereich aus Rostocker Schulen in ihrer ganzen Vielfalt. Beispielsweise den preisgekrönten Gewinnerfilm des Landesschülerfilm-Wettbewerbes 2015 „Born in GDR“ von Jenny Kretschmann (ISG Rostock). Oder das „Mordmagazin“ der Ecolea-Schule, diverse Arbeiten der Trickfilmkurse und die „Faulenzer“-Sendung der Borwin-Schule. Dieses einstündige, von Schülern selbst moderierte Magazin wird quartalsweise ausgestrahlt.

Sendung: 26. Januar 2016, 16 Uhr, danach jeden 1. Dienstag im Mai, August, November und Februar

 

„Königsbissen“
Der sympathische Moderator Lars O. Lüke hatte schon sehr früh eine Vorliebe für Talk-Formate. Doch immer wenn es richtig spannend wurde und der Gast seine Geheimnisse erzählte, dann kam die Werbepause oder die Sendung war zu Ende. Da dachte er sich: ‚Wenn ich mal groß bin und eine eigene Sendung habe, dann gibt es nur einen Gast, und ich nehme mir eine Stunde lang Zeit‘. Diesen Wunsch erfüllt er sich mit „Königsbissen – Zeit für ein gutes Gespräch“, ein Talk-Format das monatlich in Hamburg bei TIDE – Hamburgs Communitysender und
Ausbildungskanal – produziert wird. Bei der zwanglosen Unterhaltung lernt man seine prominenten Gäste von einer ganz anderen Seite kennen. Als Auftakt senden wir das Gespräch mit Carlo von Tiedemann, dem Grand Seigneur der deutschen Fernsehunterhaltung. Ein Leben wie eine aufregende Achterbahnfahrt. Authentisch. Ehrlich. Nordisch.

Sendung: 26. Januar 2016, 15.15 Uhr, danach jeden 4. Dienstag im Monat

 

Weitere Informationen zu den Sendungen und Sendezeiten:

· Für das Sendegebiet Schwerin:
Informationen zu regelmäßigen Sendungen
Aktuelles Programm mit allen Wiederholungszeiten

· Für das Sendegebiet Rostock:
Informationen zu regelmäßigen Sendungen
Aktuelles Programm mit allen Wiederholungszeiten

 

Quelle: Martina Kerle/ Fernsehen in Schwerin

 

Teile diesen Beitrag auf