Polizei fahndet nach männlichem Exhibitionisten

Täter soll 25-jährige Frau im Bereich Slüter Ufer belästigt haben

In Schwerin wurde am frühen Samstagmorgen, kurz nach 03:00 Uhr, eine 25-jährige Frau von einem Exhibitionisten belästigt. Die geschädigte Schwerinerin befand sich nach einer Feier auf dem Heimweg, als sie nahe ihrer Wohnanschrift, im Bereich Slüter Ufer zunächst schnelle Schritte hinter sich wahrnahm. Kurz vor ihrer Haustür drehte sich die junge Frau dann um und erblickte einen Mann, welcher an seinem erigierten
Penis manipulierte. Als sie den Mann entsetzt anschrie, flüchtete dieser vom Tatort.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

– männlich
– 1,80 m
– mitteleuropäisches Erscheinungsbild
– dunkle Haare
– trug dreckige Trecking-Stiefel und eine dunkle Jacke

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat den Täter vor, während oder nach der Tat gesehen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Schwerin unter 0385 /5180-2224 oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Teile diesen Beitrag auf