Raser demoliert neun Fahrzeuge

30-jähriger Unfallverursacher erlitt lebensgefährliche Verletzungen


Mueßer Holz – So sollte das neue Jahr sicher nicht beginnen. Ein 30-jähriger Schweriner hat am frühen Freitagmorgen einen schweren Unfall verursacht. Auf der Hamburger Allee zwischen Plater Straße und Lomonossowstraße geriet der Geschädigte von der Fahrbahn ab, stieß gegen zwei Straßenbäume und schleudert anschließend auf einen Parkplatz, wo er insgesamt 8 andere Pkw ineinander schob. Unfallursache war den polizeilichen Ermittlungen zufolge überhöhte Geschwindigkeit.

Der junge Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Ob er unter Alkoholeinfluss stand, war zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft hat außerdem die Beschlagnahmung des Pkw des Verursachers angeordnet.
Die Gesamtschadenshöhe wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt, wobei 4 Pkw Totalschaden davontrugen.

Teile diesen Beitrag auf