Raus aus der Bewegungsfalle

Fortbildung für Übungsleiter, Sportlehrer und Eltern zur Koordinationsschulung bei Kindern

Robert Runge (Foto: Barbara Arndt)Schwerin – „Kleine Spiele mit besonderen koordinativen Anforderungen sowie auch ballkoordinative Übungen sind die wesentlichen Voraussetzungen, um in Schule und verein erfolgreich am Sportsiel teilhaben zu können“, weiß Ex-Handballprofi Robert Runge. Der Inhaber des Schweriner Ballsportcentrums lädt in Zusammenarbeit mit den beiden großen Handballvereinen der Landeshauptstadt, dem SV Mecklenburg Schwerin e.V. und dem SV Grün-Weiß e.V. Übungsleiter, Trainer, Sportlehrer und vor allem auch interessierte Eltern zu einer Fortbildung ein. „Uns geht es darum, durch eine frühzeitige spielerische Schulung der koordinativen Fähigkeiten optimale Grundlagen für die spätere Entwicklung der Ballspielkompetenz zu legen.

Am 19. Januar findet in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr in der Sporthalle Reiferbahn die Veranstaltung statt. Diese beginnt mit einer kleinen Demonstration von F- und E-Nachwuchshandballern. Dr. Lothar Nieber (Koordinationsschule e.V.) und Robert Runge informieren über Ursachen, die einem teilweise drastischen Rückgang der Bewegungskoordination bei Kindern zu Grunde liegen. Beide Experten zeigen Lösungswege auf, um aus der Bewegungsfalle zu kommen. „Wir wollen allen Interessierten umfangreiche Anregungen geben, damit Mädchen und Jungen im Sportunterricht, im Vereinssport, aber auch in der Freizeit Kompetenzen erwerben, die Freude an Bewegung, natürlich insbesondere am Ballsport, ermöglichen und auch Grundlagen für besondere sportliche Leistungen schaffen“, so Runge. Wer an der Informationsveranstaltung teilnehmen möchte, sollte sich umgehend unter der E-Mail-Adresse info@ballsport-centrum.de anmelden.

 

ba

Teile diesen Beitrag auf