„Reel“ – irisch, deutsch, weihnachtlich

Mueß: Konzert mit Schweriner Traditionsband im Kinningshus

Passen traditionelle irische Musik und deutsche Weihnachtslieder zusammen? Die Musiker der Schweriner Folkband „Reel“ meinen mutig: Ja. Überhaupt durchmischen die Bandmitglieder bei ihren Konzerten traditionelle Musik aus aller Welt. Auch das hat Tradition. Dabei gilt ihre eigentliche Leidenschaft und Spielfreude dem Irish Folk. Jedes der Bandmitglieder spielt mehrere verschiedene Instrumente und jedes beherrschen die Spieler virtuos. Nur so und mit vielstimmigem Gesang gelingt es „Reel“ immer wieder, jeden noch so kleinen oder großen Konzertraum in einen Irish Pub zu verwandeln, manchmal auch in ein russisches Kaffeehaus oder in eine besinnliche „gute Stube“ mitten im Advent.

Das Haus am Wald – das „Kinningshus“ an der Mueßer Kreuzung – ist so ein historischer und lebendiger Ort für Traditionelle Musik aus Norddeutschland und aller Welt. Am Freitag, den 1. Dezember, spielt „Reel“ dort um 20 Uhr zum Konzert mit irischen Weisen und einigen Weihnachtsliedern zum Mitsingen auf.

Bandmitglieder:

Jens Weinkauf: Gitarren, Mundharmonika, Gesang
Andreas Schroeder: Banjo, Mandoline, Mandola, Flöten, Gitarre, Gesang
Raimund Petzoldt: Geige, Gesang
Peter Kingerske: diatonisches Knopfakkordeon, Bandoneon, Bodhran, Gesang

F.I. Pahl
Teile diesen Beitrag auf