Regio-Turnier des Volkswagen Junior Masters 2016/2017

Wer fährt nach Wolfsburg?

Mannschaftsfoto der D1 – Junioren des FC Mecklenburg Schwerin. FOTO: © Sebastian Weimar

Der FC Mecklenburg Schwerin hat sich für das REGIO-Turnier des Volkswagen Junior Masters 2016/2017, dem größten nationalen Fußballturnier für D-Junioren, qualifiziert. Das Turnier findet auf der Sportanlage des Delmenhorster TB, Am Kleinen Meer 32 in 27755 Delmenhorst am Samstag, den 01. April 2017 ab 10.00 Uhr statt. Dort treffen die besten 16 Mannschaften der REGION NORD aufeinander. Es haben sich qualifiziert: SV Holdenstedt, FC Eintracht Norderstedt 2003, Kieler SV Holstein, TSV Kronshagen, FC Süderelbe, VfL Oldenburg, SpVg Aurich 1911, VfB Oldenburg, TuS BW Lohne, SC Borgfeld, Niendorfer TSV, FC Mecklenburg Schwerin, LTS Bremerhaven, Lüneburger SK Hansa von 2008, TuS Sudweyhe und der Delmenhorster TB. Gespielt wird in 4 Gruppen mit je 4 Teams.

Insgesamt finden deutschlandweit sieben REGIO-Turniere statt. Jeweils der Sieger fährt zur Endrunde nach Wolfsburg. Im Rahmen des Bundesligaspieltages am 29. April 2017 ermitteln die Mannschaften den Bundessieger. Das eigentliche Finale findet vor eindrucksvoller Kulisse als Vorspiel zu der Bundesligabegegnung VfL Wolfsburg – Bayern München in der Volkswagen Arena statt.

Unterstützt und gefördert werden die jungen Talente des FC Mecklenburg Schwerin vom Autohaus Gebr. Ahnefeld GmbH & Co. KG in Schwerin.

Carsten Darsow
Teile diesen Beitrag auf