Starkes Team mit neuer Spitze

Andreas Linke übernimmt Leitung der Handballabteilung beim SV Mecklenburg Schwerin

 

Andreas Linke ist neuer Chef der Handballabteilung beim SV Mecklenburg Schwerin. Foto: (c) Barbara ArndtSchwerin – Der Dalberger Andreas Linke ist neuer Leiter der Abteilung Handball beim SV Mecklenburg Schwerin. Der 49-Jährige folgt auf Ingolf Schneidewind, der fast zehn Jahre an der Spitze der größten Abteilung des Schweriner Traditionsvereins stand. Schneidewind, der seit 1999 als Jugendwart die Handballabteilung unterstützte, dankte dem Gremium für eine stets vertrauensvolle Zusammenarbeit und die Bereitschaft, an großen Aufgaben engagiert mitzuarbeiten. So stehen die Schweriner Handballmänner sowie mehr als 150 Kinder und Jugendliche im Nachwuchsbereich für ein überaus attraktives Sportangebot in der Landeshauptstadt. Als eines von drei Leistungszentren in Mecklenburg-Vorpommern gelinge es, den traditionsreichen Weg erfolgreich weiter zu gestalten. Kooperationen mit anderen Vereinen, vor allem jedoch mit dem Ballsportzentrum von Robert Runge begeistern derzeit mehr als 300 weitere Kinder für den Ballsport.

Andreas Linke, der als Polizeivollzugsbeamter tätig ist und selbst 30 Jahre lang Handball gespielt hat, freut sich auf seine neue Aufgabe als Chef der Handballabteilung des SVM. Ihm zur Seite stehen zum Teil sehr erfahrene Mitstreiter – „das ist eine gute Basis, um von Grund auf unsere sportliche Leidenschaft weiter voran zu bringen“, so Andreas Linke auch mit Blick auf seinen Stellvertreter, den Ex-Handballprofi Robert Runge. Beide sehen ein vordringliches Ziel darin, den Leistungssport intensiv zu befördern. Zur Abteilungsleitung gehören weiterhin der langjährige Finanzwart Wolfgang Jeschke, Mathias Wächter (Vertrieb), Joerg Bär (Männer), Monique Wagner (Jugend), Karsten Buchholz (Schiedsrichter), Barbara Arndt (Presse/Öffentlichkeitsarbeit) sowie Nachwuchstrainer Rainer Krämer.

ba

Teile diesen Beitrag auf